Follower

Dienstag, 4. März 2014

Neue Kamera

Hallöchen ihr Süßlis,

Nach gefühlten 35 Jahren habe auch ich es endlich geschafft mir eine neue Kamera zuzulegen :P

Nu habe ich aber das Problem, dass ich der absolute Techniknullchecker bin. Habe also so gut wie keine Ahnung von der Bedienung, Einstellungen usw.
Natürlich habe ich ein wenig durch die Bedienungsanleitung geblättert, bin jedoch nicht wirklich schlau draus geworden.
Habe somit ein paar mal an den Rädchen und Knöpfen rumprobiert und drauf los geknipst. Das Ergebnis ist natürlich nicht so prickelnd geworden und somit frage ich euch Pro's ob ihr nicht ein paar Tipps und Tricks für mich hättet?


Habe die Nikon D5100 und hier mal ein paar meiner Erstversuche ;D











Kommentare:

  1. mein gott bist du hübsch. und mach dir keine sorgen, ich stand am anfang genauso ratlos vor der kamera, wie du jetzt, hab mich aber im internet ein bisschen eingelesen und schon gings besser :)
    lg laura vom fashionblog
    www.dresscodefabulous.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Für den Anfang doch gar nicht so schlecht :) Im Zweifelsfall würde ich erstmal mit dem Automatik-Modus fotografieren, das hilft ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich tendiere ja eher zu Canon, aber die Nikon ist sicherlich auch gut!
    Dein Header gefällt mir total! Ist das selbst gemalt?
    Liebst, Luna!
    http://lunaschubertphotography.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe selber eine Canon und meine Eltern haben eine Nikon, ich finde beide wirklich gut. Das Modell was du hast ist echt schön und einfach zu Handhaben.

    LG
    Caroll-Ann
    http://dvlightful.blospot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ist eine Super Kamera mit sehr gutem Sensor und durch den Guide auch toll für Einsteiger geeignet.
    Die Bedidungsanleitung ist tatsächlich etwas kompliziert, wenn man so gar kein Plan hat (so ähnlich geht es mir gerade mit meinem Blitz :D)
    Ich empfehle mal den Fotogrundkurs von Jenny, ich denke, der ist für Neulinge wirklich gut geeignet und man steigt etwas hinter die Mechanik einer Kamera.
    Zudem gibt es von Galileo (?) die bebilderen Bedieungsanleitungen: http://www.amazon.de/Nikon-D5200-Das-Kamerahandbuch-Praxiseinsatz/dp/3836223546/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1394024342&sr=1-3&keywords=nikon+d5100

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo, danke für den lieben Kommentar.
    Glückwunsch zu deiner neuen Kamera!
    Ich bin auch absolut kein Pro, im Gegenteil. Aber einen kleinen Tipp hätte ich vielleicht.
    Ich habe mir am Anfang ein Motiv gesucht (muss nix dolles sein, bei mir war es ein Teddy auf dem Sofa oder sowas) und einfach mit verschiedenen Einstellungen rumexperimentiert. Hatte am Ende 200 Ergebnisse und wusste nicht, was was ist, aber man kann auch einige wenige probieren und am Ende beobachten. Und mach dir nichts draus, wenn ein Bild nicht ganz so wird, wie du es dir vorstellt, am schönsten wird ein Motiv (meiner Meinung nach) immer im Sonnenlicht, aber da wir darauf keinen Einfluss haben, hat Gott Photoshop etc pp erfunden. Und selbst das braucht man nicht unbedingt, es gibt viele Methoden der Bildbearbeitung. Vor Jahren hat eine Freundin mich mal auf www.pixlr.de/express hingewiesen. Ist nicht für größtere Bearbeitungsarbeiten geeignet, aber ein paar schöne Effekte kann man allemal zaubern und das geht auch ganz schnell und unkompliziert, also durchaus zu empfehlen.
    Viel Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen